Institutionen/ Einrichtungen

Spielen ist ganzheitliches Lernen.

 

Kinder lernen spielend mit allen (7) Sinnen!

Gern besuche ich Sie in Ihrer Institution.

Ich biete unterschiedliche Trainingsgruppen zur Lernförderung an, denen jeweils ein ganzheitliches Konzept zugrunde liegt, das die Förderung der Grob- und Feinmotorik, sowie der Wahrnehmungsbereiche berücksichtigt. Eingebettet in kleine Geschichten werden die jeweiligen Stunden zu einer Abenteuerreise, durch die die Kinder sich gern motivieren lassen.

Da für viele Konzentrations-, Verhaltens- und Lernprobleme der Kinder Schwierigkeiten in unterschiedlichen Wahrnehmungsbereichen verantwortlich sind, wie z.B. auditive oder visuelle Wahrnehmungs- und Verarbeitungsstörungen, oder motorische Auffälligkeiten aufgrund von Störungen im vestibulären System, die letztlich auch die Fein- und Graphomotorik beeinflussen, setzten die jeweiligen Trainingskonzepte hier an und nehmen positiv und nachhaltig Einfluss auf unterschiedliche Problematiken der Kinder. 

Die jeweiligen Kurse umfassen in der Regel 8 – 10 Einheiten. 

Alle Angebote sind Privatleistungen – Kursprogramm und Preise auf Anfrage

für Vor- und Grundschulkinder eine Abenteuerreise für alle 7 Sinne

„Wir entdecken Grapholonia – auf der Suche nach den verborgenen inneren Schätzen“

nach ganzheitlichem Konzept wird spielerisch die Mal- bzw. Schreibkompetenz gefördert. Je nach Altersgruppe zusätzlich Training der Druck- bzw. Schreibschrift

beinhaltet die Überprüfung der grob- und feinmotorischen Kompetenzen, des Schriftbildes, der Händigkeit, der visuellen Wahrnehmung, der Stift-, Heft- und Sitzhaltung, Anbahnung der korrekten jeweiligen Haltung, Ausrüstung mit geeigneten Schreibgeräten und Hilfsmitteln.

Ein umfassendes Trainingsprogramm mit feinmotorischen Übungen, den jeweiligen Altersgruppen entsprechend angepasst

Masken- und Figuren schaffen und damit spielen, sich ausdrücken mithilfe der selbst geschöpften Fantasiefiguren.

durch kreative Mittel und Ideen, wie z.B. Schreibspiele, einem großen Materialfundus, etc., wird die Schreiblust an eigenen Texten bei Grundschulkindern geweckt und ausgebaut.

  • mit altersgemäßen Aktionen
  • mit Einführungs- und
  • Abschluss-Elternabenden
  • Wahrnehmung in Bezug auf Lernen
  • Feinmotorik/ Graphomotorik (Infos u.a.
    zu Stifthaltung, Schriftbild, Schreibgeräten)
  • Autismus
  • Prävention gegen sexuellen Missbrauch

Mein aktueller Flyer

Lern-Spiel-Zeit – Petra Noltensmeier
Lernförderung für Kinder

in der Alten Grundschule
Osterkamp 16, 32689 Kalletal- Langenholzhausen

Telefon: 05264-6584455
Mobil: 0151-41244506
lernspielzeit-noltensmeier@t-online.de

Termine nach Vereinbarung